SafariScreenSnapz006.jpgSafariScreenSnapz001.jpgPolen 2014.jpgSafariScreenSnapz013.jpgSafariScreenSnapz009.jpgSafariScreenSnapz015.jpgSafariScreenSnapz011.jpgSafariScreenSnapz003.jpgSafariScreenSnapz0019.jpgRumaenien.jpgPortugal1.jpgZuerich.jpgSafariScreenSnapz018.jpgSafariScreenSnapz0020.jpgPortugal2.jpgSafariScreenSnapz022.jpgAndalusien1.pngFinderScreenSnapz001.jpgSafariScreenSnapz010.jpgSafariScreenSnapz014.jpgBildschirmfoto 2016-06-05 um 18.41.03.jpgSafariScreenSnapz004.jpgCornwall2.jpgSafariScreenSnapz002.jpgSafariScreenSnapz016.jpgSafariScreenSnapz031.jpgSafariScreenSnapz008.jpgMarken_2015.jpgShakespeare.jpgSafariScreenSnapz007.jpgMarken_3.jpgCornwall3.jpg

10.4.2018

Dr. Ariane Koller, M.A.

Epochen der Kunstgeschichte: Die Klassische Moderne


KollerDie Klassische Moderne mit ihren Wegbereitern van Gogh, Paul Gauguin, Cézanne, Seurat, Munch umfasste in der Zeit von 1870 bis 1960 die verschiedensten Kunstströmungen. Die Künstler wollten nicht mehr die Realität abbilden, sondern versuchten mit ihrer Kunst den Sinn hinter der Wirklichkeit zu sehen. Zudem war die Kunst ein Aufbegehren und eine Kluft zwischen den Künstlern und dem Bürgertum. Es bildeten sich Künstlergruppen, wie Die Brücke mit Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluff u.a., Der Blaue Reiter mit Franz Marc und Wassily Kandinsky, die Wiener Moderne mit Egon Schiele, Gustav Klimt und Oskar Kokoschka. Wassily Kandinsky und.andere wollten, losgelöst von der Natur, nicht mehr Gegenständliches sondern Abstraktes mit Formen und Farben ausdrücken und waren die Wegbereiter der Abstrakten Kunst. Die Klassische Moderne umfasst demnach die verschiedensten Stilrichtungen: Expressionismus, Kubismus, Fauvismus, Surrealismus, Dadaismus und viele andere. Der Spanier Pablo Picasso, in Paris tätig, machte bereits 1907 mit seinem Bild Les Demoiselles d’ Avignon auf sich aufmerksam und war der Repräsentant der Klassischen Moderne. Sein Bild Guernica, das die Schrecken des Spanischen Bürgerkriegs künstlerisch darstellt, ist wie kein anderes Gemälde Sinnbild und Ausdruck für die Unmenschlichkeit des Krieges. Picasso zeigt auch wie kaum ein anderer Künstler des 20. Jahrhunderts die Vielfältigkeit der diversen Stilrichtungen. Ins Gästebuch des Vortragsvereins schrieb die Referentin ein Zitat von Peter Weibel: "Die Aufgabe der Kunst besteht darin, Türen zu öffnen, wo sie keiner sieht." Danke für den exzellenten Vortrag!

Created by SJL Creations, see more on http://www.sjlcreations.be
WB


 

Vortragsverein